Basteltipps

Basteltipps


Bärenpresse Basteltipps
 
 
 
 

Bastelhilfen

Alle Ausschneidebögen aus der Bärenpresse werden komplett mit Bastelanleitung und Zubehörtütchen geliefert. Darüber hinaus bieten wir hier ein gutes Schneidewerkzeug an. Gerade bei umfangreichen Bastelarbeiten leistet ein Papiermesser gute Dienste und bringt exaktere Ergebnisse.
Schauen Sie mal unter Zubehör nach.

Basteltipps

Nach all den Jahren des Bastelns haben wir so manche Tricks und Kniffe herausbekommen, die einem das Bastelleben leichter machen können. Auf dieser Seite geben wir einige davon preis.

Verstärkung des Kartons

  • Die Verstärkung bewirkt, daß die Figur formstabiler wird und sich die einzelnen Gliedmaßen durch das größere Gewicht problemlos bewegen können.
  • Zuerst die Teile mit einer Schere grob ausschneiden, dann auf einen etwa gleich starken Karton kleben und mit Schere oder Papiermesser sauber ausschneiden.
  • Nicht alle Teile dürfen verstärkt werden! (z.B. auf keinen Fall den Schwanz des Drachen verstärken) ((Spezialtip für Claudia)). Die Bastelanleitungen müssen unbedingt aufmerksam gelesen werden.

Die Schnittkanten

  • Die Schnittkanten sehen am schönsten aus, wenn sie geschwärzt werden. Dies kann man oder frau mit einem schwarzen Filzstift oder Pinsel und Tusche. (Das ist viel Arbeit aber es lohnt sich).

Der Klebstoff

  • Klebe-Stifte, wasserlösliche Kleber, Fliesenkleber, Heißkleber etc. sollten Sie wohl lieber in der Schublade lassen. Wir haben schon eine ganze Menge ausprobiert und sind zu dem Schluß gekommen, daß UHU Alleskleber der einzige befriedigende Kleber für unsere Zwecke ist. Leider hat dieser den Nachteil, daß er läuft, schmiert und schmaddert. Das kostet dann immer einige graue Haare.
  • Übrigens läßt sich damit auch der Strampolino-Stein festkleben.

Werkzeuge
Schere und/oder Papiermesser

  • Kleine Modelle können ohne größere Probleme mit der Schere ausgeschnitten werden. Das ist auf jeden Fall für unsere jungen Bastler wichtig. Für die älteren Bastler unter uns kann ich das Ausschneiden mit dem Papiermesser empfehlen. Es ist kein Problem, in kleine Ecken zu gelangen, oder mit Ausschnitten fertig zu werden. Außerdem werden die Schnittkanten schön sauber.

Lochzange

  • Mit deiner Lochzange lassen sich am einfachsten und saubersten die Löcher für die Musterklammern und die Fäden erstellen. Wer eine solche besitzt oder weiß, wo eine solche zu bekommen ist, hat die besten Karten.
  • Aber es geht auch ohne! Mit einem spitzen Gegenstand (Schere, Messer, Aale, etc.) den Karton durchstechen und soweit aufreiben bis die optimale Größe des Lochs erreicht ist. Gegebenenfalls entstandene Wülste entfernen.

Musterklammern (Gelenkklammern)

Die Musterklammern müssen so angebracht werden, daß sie nicht durch ein zu kleines Loch an ihrer Bewegung gehindert werden. Außerdem muß auch beim Umknicken der Klammern beachtet werden, daß sich die Gliedmaßen ohne Reibung bewegen. Eine Möglichkeit, dies zu gewährleisten, ist folgende:

  1. Musterklammern durch die Löcher stecken.
  2. Das Ganze so auf den Tisch legen, daß die spitze Seite der Klammer nach oben zeigt.
  3. Mit einer Schere so tun, als wolle man die Klammer abschneiden.
  4. Die Enden der Klammer über die Schere biegen.
  5. Fertig!! Die Klammer ist nun so umgebogen, daß sie den Gliedmaßen viel Spielraum gibt, um sich nahezu reibungslos zu bewegen.

Der Musterklammertip (für Barbara)
Leute, die nur am Drehen und Ziehen sind, werden bald feststellen, daß die Gelenklöcher, in denen die Musterklammern laufen, im Laufe der Zeit größer und größer werden. Das liegt daran, daß die Klammern das Papier mit ihren Kanten abscheuern. Diesen Putzwahn der Musterklammern kann man/frau wie folgt mindern:

  • Vor dem Zusammenbau der einzelnen Körperteile schneidet man/frau einen dünnen Strohhalm in kleine Scheibchen, die in etwa der Stärke der beiden oder mehreren Kartonteile entsprechen. Diese kleinen Röhrchen werden dann über die Musterklammern gestülpt und reduzieren durch ihre Glätte den Reibungswiderstand und damit auch den Abrieb erheblich. Da die Dschungelband als einziges Modell mit kleinen Musterklammern ausgestattet ist und ich es mit ihr noch nicht ausprobiert habe, weiß ich nicht, ob das auch hier so klappt. Ausprobieren!!?

Stumpfe Klingen
Jede Klinge wird irgendwann einmal stumpf. Dagegen kann man folgendes tun:

  1. Die Klinge zum Schrotthändler bringen und eine neue kaufen.
  2. Die Klinge unter eine Pyramide stellen und hoffen und glauben...
  3. Die Klinge mit viel Fingerspitzengefühl und mit Hilfe eines feinen Schleifsteins nachschleifen.

Das sind einige Tips die mir gerade einfallen. Wenn Sie sich mit einem Problem herumgequält haben und nun sagen: " Ha! Das geht doch ganz einfach !", würden wir es gern wissen und allen Wißbegierigen zur Verfügung stellen. Also: Kurz eine E-Mail und heraus mit den Tipps!!!

 



Viel Spaß!

Dirk Lampe

 

 

 KundenTipps:

 

Zur Verstärkung der Löcher hätte ich noch folgenden Tipp:
In Bastelläden gibt es sehr stabile selbstklebende Folie (in unterschiedlichen Stärken). Kleine Quadrate schneiden, mit Lochzange passendes Loch einstanzen und über das Loch auf der Papprückseite kleben, fertig.
Ein Tipp von Andrea Reinhardt

 

Kunstmaschine

Der Künstler Orenda erschafft Kunstmaschinen und hat aus unserem Bastelbogen Schneemann diese kreative Kunstmaschine Namens "Das Doppelte Lottchen" erschaffen.